Exquisite Kunstreisen mit Beate Meuth

Kraft aus der Mitte

Drüggelte - Externsteine - Paderborn


Die Drüggelter Kapelle ist ein zwölfeckiger Zentralbau. Im Inneren empfängt uns ein Säulenrund, das eher wie ein Tempel anmutet. Wofür wurde dieser Raum geschaffen?

Auch die Externsteine geben Rätsel auf durch die erstaunlichen Verwerfungen der Felsen, das Scheingrab und die Reliefs aus unterschiedlichen Zeiten. Hier berühren sich keltisch-germanische und christlich- frühromanische Weisheit in feiner Weise. Könnte das in Drüggelte auch so sein? Das Kreuzabnahmerelief am Felsen zwischen den Höhlen findet ein Gegenüber in einem Fresko in Neuenbeken. Was hat es mit diesem seltenen Motiv auf sich?

In der romanischen Bartholomäuskapelle in Paderborn sind die Säulen in der Reihe angeordnet, der hohe Lichteinfall bewirkt ein erhebendes Raumerlebnis, gegründet und schwerelos zugleich.

Mit gezielten Fragen kommen wir den Geheimnissen dieser Orte auf die Spur.  Dabei üben wir uns in den Methoden der reinen Wahrnehmung nach Goethe und Rudolf Steiner. Diese Art der Aufmerksamkeit wird Sie weiter begleiten: Wir entwickeln damit die Fähigkeit, Klarheit zu finden in Fragestellungen, die sich mit Wissen allein nicht lösen lassen.

Termin

3. - 6. April 2023

1. - 4. Juni 2023

Beginn 10 Uhr - Ende 13 Uhr 

 

Reiseroute 

Drüggelte - Externsteine - Neuenbeken - Paderborn - Drüggelte

 

Details und Empfehlungen für Hotels oder Privatunterkünfte erhalten Sie auf Anfrage.

 

Kosten

340,- €

310,- € bei Anmeldung bis 10. März 2022

zzgl. der Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Fahrgemeinschaften

 

Anmeldung und Information:

Sabine Kaiser, Reiseorganisation

0170 12 78  367  |  kaiserreise@posteo.de




Die Kraft in der Kunst

Romanische Kirchen in Westfalen


Die romanische Kunst ist belebt von großer Innigkeit. Ihre Fresken und plastischen Werke stellen seelisch-geistige Wirklichkeiten dar voll innerer Ruhe und Ergebenheit. Wo das Zeitgeschehen an unseren Kräften zehrt, können uns berührende Kunsterlebnisse stärken und aufrichten.

Die Künstler der Romanik wussten noch um tiefe Geheimnisse, die das Geschehen zur Zeitenwende umgeben. In ihrem Schaffen weisen sie auf den kosmischen Christus. Damit fordern sie unsere gewohnten Vorstellungen heraus: Was sind das für Wesen, die an den Säulen ihr Unwesen treiben? Und wer ist Maria, dass sie in der Mandorla gekrönt thront wie sonst nur der Auferstandene?

 

Die Kunst wahrzunehmen

Lassen wir uns auf eine unvoreingenommene Wahrnehmung der Bilder ein, beginnen die Motive zu sprechen. Feine Fragen leiten uns beim Ergründen unserer Eindrücke. Dabei üben wir uns in den Methoden der reinen Wahrnehmung nach Goethe und Rudolf Steiner. Diese Art der Beobachtung kann Sie weiter begleiten: Wir entwickeln damit die Fähigkeit, Klarheit zu finden in Fragen, die sich durch Wissen allein nicht lösen lassen.

 

Termin

8. - 12. Oktober 2023

Beginn: 18 Uhr - Ende: 17 Uhr 

 

Reiseroute 

Dortmund-Aplerbeck - Bochum-Stiepel - Dortmund-Brechten - Methler - Erwitte - Soest - Weslarn - Ostönnen

 

Details und Empfehlungen für Hotels oder Privatunterkünfte erhalten Sie bei der Anmeldung.

 

Kosten

430,- €

395,- € bei Anmeldung bis 7. August 2022

zzgl. der Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Fahrgemeinschaften

 

Anmeldung und Information: 

Sabine Kaiser, Reiseorganisation

0170 12 78  367  |  kaiserreise@posteo.de

 



Beate Meuth  |  0160 97548566  |  mail@beatemeuth.de

 Parkstraße 16  |  82343 Pöcking 

Dachauer Straße 4  |  80335 München

Heideweg 33  |  44267 Dortmund


Alle Zufälle unseres Lebens sind Materialien, aus denen wir machen können, was wir wollen.

Wer viel Geist hat, macht viel aus seinem Leben.

Novalis