KONTAKT:  Beate Meuth  |  0160 97548566  |  mail@beatemeuth.de

Wahrnehmungstraining


Der Blick für's Ganze

 

So richtig kraftvoll den eigenen Weg gehen, das wünschen wir uns wohl alle. Wie geht das mit den Menschen um mich herum und mit den Umständen, in denen ich mich vorfinde? Indem ich wahrnehme, was alles in mir und um mich passiert. Das lässt sich gut üben in Natur und Kunst. Daraus wird Umsicht im Umgang mit allem. Unvoreingenommenheit ist ein wunderbarer Weg zum befreienden Blick für's Ganze.

Ist das Kunst oder ?

Installationen in der Pinakothek der Moderne

 

Ein hell leuchtendes Gelb auf dem grauen Museumsboden. Kann man das verstehen? Erst mal schauen wir genau hin und lassen es auf uns wirken. Sie werden staunen, was passiert. Was für ein Stoff könnte das sein? Wir lüften das Geheimnis. Und gehen weiter zur nächsten Installation - Pendulum. Auch ein Lichtmedium, das sich bewegt, nur mit ganz anderer Wirkung. Lassen Sie sich mitnehmen in eine verblüffende, erhellende Welt!

 

Sonntag  17. November 2019  |  16.00 - 17.30 Uhr

 

Treffpunkt  |  Foyer Pinakothek der Moderne

Kosten  |  20 €  |  Eintritt  1 €

Anmeldung  |  bis 2 Tage vor dem Termin

Mit anderen Augen sehen

Spaziergang im Englischen Garten

 

Die Reifeprüfung ist bestanden. Die Ernte ist eingebracht. Es zeigt sich nun, was bleibt, was mich durch den dunklen Winter tragen kann. Die Büsche und Bäume sind unserem Empfinden voraus: Sie haben bereits Knospen getrieben. Langsam gehen wir durch den Park, spüren den leisen Rückzug des prallen Lebens und entdecken staunend, was uns bisher entgangen ist. Das geht dann nicht mehr spurlos an mir vorüber, das gibt neuen Schwung! Kommen Sie mit? 

 

Sonntag  17. November 2019 | 14.00 - 15.30 Uhr

 

Treffpunkt  | erfahren Sie bei der Anmeldung

Kosten |  20 €  

Anmeldung  |  bis 2 Tage vor dem Termin


Kundenstimme zum Wahrnehmungstraining in der Natur

"Es braucht beim Spaziergang eine Weile, bis ich mich frei machen kann von Assoziationen und Urteilen über den Himmel oder Baum, den wir betrachten. Dann erst stellt sich Ruhe und Sicherheit in der Beobachtung ein. Ich staune immer wieder, wie objektiv meine subjektive Wahrnehmung sein kann. Ich bin wirklich dran an dem, was passiert. Das begeistert mich."

Hans H.  |  Ingenieur

Beate Meuth  |  Parkstraße 16  |  82343 Pöcking  |  0160 97548566  |  mail@beatemeuth.de

Mein Standort in München-Pasing  |  Schirmerweg 26  |  81245 München


Alle Zufälle unseres Lebens sind Materialien, aus denen wir machen können, was wir wollen.

Wer viel Geist hat, macht viel aus seinem Leben.

Novalis