KONTAKT:  Beate Meuth  |  0160 97548566  |  mail@beatemeuth.de

Die Kunst wahrzunehmen


Der Blick für's Ganze

 

So richtig kraftvoll den eigenen Weg gehen, das wünschen wir uns wohl alle. Wie geht das mit den Menschen um mich herum und mit den Umständen, in denen ich mich vorfinde? Indem ich wahrnehme, was alles in mir und um mich passiert. Das lässt sich gut üben in Natur und Kunst. Daraus wird Umsicht im Umgang mit allem. Unvoreingenommenheit ist ein wunderbarer Weg zum befreienden Blick für's Ganze.

© Wikipedia Bayrisches Baudenkmal

Mai in Maising

Romanische Fresken und der zauberhafte Maisiger See

 

In Maising bei Starnberg gibt es ein feines Fresko in der Dorfkirche zu entdecken. Vertiefen wir uns in die zarten Gestalten, zeigt sich ihr inneres Wesen. Wer ist wer? Wie stehen sie geistig zu einander in Beziehung? Zu Fragen, die sich durch Wissen allein nicht lösen lassen, finden wir tiefe Einsichten. Die nehmen wir mit an den See und schauen mit demselben Blick auf die elementaren Kräfte im Wasser und der üppigen Natur. Reiche Erlebnisse, die verwandeln!

 

Samstag  6. Mai 2023

 

Zeit |  15.00 - 17.00 Uhr

Ort  |  St. Bartholomäus, Maising

Kosten  |  25 € 

Anmeldung  |  bis 3 Tag vor dem Termin

Trinitätsfresko in der St. Jakobus, Urschalling

Leben verstehen

Exkursion und Kraftspur-Malen am Starnberger See

 

Wenn die Knospen sich öffnen, ist schon sehr viel in der Erde und den Pflanzen geschehen. Wir richten unseren Blick auf die Kräfte, sie selbst sind unsichtbar, ihre Wirkung können wir beobachten. Mit welchen Sinnen bin ich dabei tätig? Ich werde selbst rege und lebendig durch solche Aufmerksamkeit, schaffe einen stärkenden Austausch zwischen mir und meiner Umgebung. Möchten Sie das auch mit Menschen erleben? Kommen Sie mit auf die Exkursion!

 

Samstag  13. Mai 2023

 

Zeit |  15.00 - 17.30 Uhr

Ort  |  Kraftspur-Atelier Pöcking

Kosten |  30 €

Anmeldung  |  bis 3 Tage vor dem Termin


Kundenstimme zum Kunsterlebnis

Der Besuch von St. Michael in Altenstadt war für mich eine wunderschöne Erfahrung ganz besonderer Art. Beate ist es mit einer feinen Fragemethodik gelungen, uns die stillen Geheimnisse der romanischen Basilika näherzubringen. Der äußere Raum hat innere Räume geöffnet, wir konnten die Kunstwerke in einer Art "horchendem" Betrachten neu sehen und durften kleine Offenbarungen, große weiterführende Fragen und eine Herzinniglichkeit und Berührtheit mit nach Hause nehmen. Ganz lieben Dank dafür und gerne wieder!

Claudia K., Klavierlehrerin

Beate Meuth  |  0160 97548566  |  mail@beatemeuth.de

 Parkstraße 16  |  82343 Pöcking 

Dachauer Straße 4  |  80335 München

Heideweg 33  |  44267 Dortmund


Alle Zufälle unseres Lebens sind Materialien, aus denen wir machen können, was wir wollen.

Wer viel Geist hat, macht viel aus seinem Leben.

Novalis